Video von Appenzellerbier über unsere Imkerei

Wenn Sie es nicht bereits kennen, sollten Sie es unbedingt probieren: das Honigbier Mielfiore von Appenzellerbier. Gebraut auch mit unserem Honig aus dem Kanton Freiburg! Nun haben zwei Studenten im Auftrag der Brauerei ein Video über uns produziert. 

Mageres Honigjahr 2018

Während die Ernte von Obst und Raps im Frühjahr noch recht ordentlich war, machte die dauernde Biselage und die damit verbundene Trockenheit in den Folgemonaten all unsere Mühen zunichte. Sowohl in den Bergen als auch im Wald fiel die Ernte fast komplett aus.

Die Natur lehrt uns Demut. Sind wir zufrieden mit dem, was wir haben.

Bio-Zertifikat für Sensler Honig

Nach einer intensiven Prüfung unserer Imkerei, unserer Arbeitsweise, den Bienenständen sowie der Produktions- und Lagerräume wurde uns das begehrte Zertifikat ausgestellt. Damit wird bescheinigt, dass Sensler-Honig all die strengen Anforderungen von Bio Suisse erfüllt und ab nächster Ernte die Produkte mit der Knospe auszeichnen darf.

«Das Land, wo Milch und Honig fliessen»

 

Meine Auslegung der bekannten biblischen Redewendung aus dem Ersten Testament.

Erschienen in forumKirche, Pfarreiblatt der Kantone Schaffhausen und Thurgau (Nr. 15 / 2018)

 

Unser reiner Wachs: wissenschaftlich getestet

Im Rahmen der Umstellung auf Bio-Produktion wurde auch der Wachs in unseren Bienenvölkern auf Herz und Nieren geprüft. Die Universität Hohenheim bestätigt: Unser Wachs ist absolut rückstandsfrei und erfüllt somit die strengen Anforderungen des Bio-Labels. 

Ein wichtiger Schritt hin zur Knospe, auf den wir stolz sind.

Winterruhe: Zeit für Umstellung auf «Bio-Imkerei»

Unsere Bienen warten eng zusammengekauert in ihrem Stock auf den Frühling.

Wir nutzen die Zeit, um uns auf die geplante Umstellung unserer Imkerei gemäss den Bio-Richtlinien vorzubereiten. Die nicht enden wollenden Meldungen über Rückstände in Wachs und Honig sowie Vergiftungen durch chemische Pflanzenschutzmittel haben uns dazu bewogen. 

Bis wir die begehrte Bio-Knospe tragen dürfen, müssen wir aber noch ein Jahr warten.

Goldmedaille für unseren Brecca-Berghonig

Zu seinem 120-Jahr-Jubiläum führte der alpwirtschaftliche Verein des Kantons Freiburg einen grossen Wettbewerb für Alp-Produkte durch. Neben diversen Käsen, Butter und Fleischprodukten wurden auch Alphonige prämiert. Unser Brecca-Honig von der Alp Cerniets in der Urlandschaft Brecca-Schlund wurde als einziger Alphonig mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. 

Wir sind sehr dankbar für diese Anerkennung unserer Mühe - und natürlich auch ein wenig stolz.

 

Bericht des "Sensetalers" vom August 2017

Neuer Met in neue Flaschen

Rita verkorkt die frisch gefüllten Met-Flaschen

Gut sechs Monate lagerte er im Tank, jetzt haben Rita und ich den neuen Met abgefüllt. Kräftig und aromatisch im Geschmack, edle Süsse und ausreichend Alkohol zeichnen diesen Ansatz aus. Ab heute frei zur Degustation.

Bienen machen Ferien auf der Alp

Unser Landrover als unersetzlicher Lastesel für die Bienenwanderungen

Nach dem völlig verregneten Juni können unsere Bienen endlich in den lang ersehnten Alpsommer in die Brecca (bei Schwarzsee, 1500 MüM). Bleibt zu hoffen, dass die restlichen Tage des Bergfrühlings reichlich nutzen können.

Verbandszeitschrift über die Belegstelle Moléson

Download
Vorwort zur Zeitschrift der europäischen Buckfastzüchter über den Verband in der Schweiz und die neue Belegstelle Moléson.
3_2015_Europaeische Gemeinschaft.pdf
Adobe Acrobat Dokument 730.0 KB

Bericht über eine Imkerreise nach Serbien

Download
In der Schweizer Bienenzeitung berichtet Simon über seine interessante Reise durchs Imker-Land Serbien, bei der er so manches Vorurteil revidieren musste (erschienen in der Ausgabe 1/2015).
Imkern in Serbien SBZ 02-15.pdf
Adobe Acrobat Dokument 349.8 KB